McCoi-Forum Foren-Übersicht McCoi-Forum

Informationsforum für den McCoi-Kettenöler
 
FAQFAQ Knowledge BaseKnowledge Base SuchenSuchen MitgliederlisteMitgliederliste BenutzergruppenBenutzergruppen BilderalbenBilderalben RegistrierenRegistrieren
KarteKarte ProfilProfil Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen LoginLogin

Honda NC750X 2016 (RC90)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     McCoi-Forum Foren-Übersicht -> Einbauten Beiträge der letzten 24h anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RumpelstilzchenOffline
Lötzinnwickler
Anmeldungsdatum: 01.04.2017
Beiträge insgesamt: 3
Geschlecht: Unbekannt

BeitragVerfasst am : Mo, 10. Apr 2017, 19:21    Titel: Honda NC750X 2016 (RC90) Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich möchte hier mal meinen Einbau des McCoi an meiner NC750X RC90 vorstellen.
Als kleine Besonderheit habe ich mir eine stufenlose Kanülenverstellung gebaut, sodass ich beim Einstellen der Kettenspannung die Kanüle einfach mit verstellen kann und den Anpressdruck der Kanüle variieren kann.


Mit Heißkleber an der Schwinge fixiert:

Anschließend habe ich das noch mit Sikaflex geklebt, der Heißkleber taugt hier nur zur Fixierung.


Mit Kettenschutz:

Ich werde da bei Gelegenheit noch die Öffnung am Kettenschutz verschließen, sodass man den Schlauch nicht mehr sieht.



Kanülenposition etwa auf 8:30 Uhr:


Tankentlüftung vorn:

Kabelverlegung um den Tank herum (Die Elektronik habe ich hinten im Heck untergebracht):


LEDs und Cross-Schalter:


Tankbefestigung mit Kabelbindern, unter dem schwarzen Klebeband ist eine 1W LED zur Beleuchtung, damit ich den Füllstand besser erkennen kann. Die Tankbeleuchtung wird automatisch zusammen mit meiner Helmfachbeleuchtung aktiviert, die beim Öffnen des Helmfachs an geht.



Schlauchverlegung:


Regensensor:


Abgriff des Tachosignals (72 Pulse) am Stecker des Steuergeräts, welches unter dem Helmfachscharnier zwischen Helmfach und Tank sitzt:


Das Motorrad und auch die Kette habe ich nach dem Zusammenbau wieder geputzt, es sieht also nicht immer so schlimm aus. bäh
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
webmasterOffline
Site Admin
Avatar

Anmeldungsdatum: 03.08.2004
Beiträge insgesamt: 5046

BeitragVerfasst am : Di, 11. Apr 2017, 8:32    Titel: Antworten mit Zitat

Die Position der Kanüle (die Richtung, aus der sie kommt) ist denkbar schlecht: Beim Rückwärtsschieben drückt sich der Dreck schön in die Kanüle rein. Mal sehen, wie lange das gut geht.

Ich selbst empfinde die Öl-Leitung als viel zu lang. Da wird die hydraulische Dynamik extrem zu sehen sein.

Eine Längung der Kette ist aller Erfahrung nach kaum zu erwarten. Eine solch massive Mimik in der Nähe der Kette ist sehr mutig. Ich würde das nicht empfehlen.

Auch der Regensensor sitzt zu hoch und wurde offensichtlich an dieser Poistion nicht getestet!? Meine Empfehlung wäre das nicht.

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung. Andere sehen das vielleicht anders?

Sag mal bescheid, wenn Du 5000km hinter Dir hast!? smile

Viele Grüße und besten Dank!
Steffen

_________________


Ich liebe das Surren der Kette! smile
McCoi 2.6, Reed, 150mL-Tank, Cross-Schalter, 2 Regensensoren, HeizgriffRegelung stufenlos (Heat Controll), TillBeeper...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen 
RumpelstilzchenOffline
Lötzinnwickler
Anmeldungsdatum: 01.04.2017
Beiträge insgesamt: 3
Geschlecht: Unbekannt

BeitragVerfasst am : Di, 11. Apr 2017, 8:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Steffen, danke für deine Antwort.

Dreck wird sich an der Stelle, wo die Kanüle aufliegt, doch eher nicht bilden, die Kanüle sollte doch diese Position durch das Anliegen am Kettenblatt freihalten.

Der Regensensor hat bereits angeschlagen, als ein paar Tröpfchen während der Fahrt herunterkamen, richtigen Regen konnte ich aber noch nicht testen. Zumindest ist er dort aber nicht dem Steinschlag vom Vorderrad ausgesetzt. Aber ob die Position gut oder schlecht ist wird sich erst zeigen.

Welcher Teil der Ölleitung ist zu lang? Vor oder hinter der Pumpe? Für den Öltank habe ich keine bessere Position gefunden, wenn ich nicht zum Überprüfen des Füllstands immer das halbe Motorrad demontieren möchte.

Die Kanülenverstellung ist fest mit der Schwinge verbunden, da sollte nix passieren. Wieso ist nicht mit einer Kettenlängung zu rechnen, ein gewisser Verschleiß bleibt doch trotz Ölung vorhanden?

Ich werde auf jeden Fall weiter berichten, insbesondere wenn Probleme auftreten sollten. smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
RumpelstilzchenOffline
Lötzinnwickler
Anmeldungsdatum: 01.04.2017
Beiträge insgesamt: 3
Geschlecht: Unbekannt

BeitragVerfasst am : Mo, 27. Nov 2017, 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

So, ich bin inzwischen etwa 13000 km gefahren und habe nach dieser Zeit den Tank nachfüllen müssen, er war bis auf ein paar Tropfen leer. Ich bin nach wie vor hochzufrieden, das System arbeitet absolut zuverlässig. Beim Durchgehen der alten Bilder ist mir aufgefallen, dass meine Kanülenhalterung nur mit Heißkleber zu sehen ist. Das habe ich aber nur zur Fixierung verwendet und dann noch großzügig mit Sikaflex eingeschmiert, so hält es es bombenfest an der Schwinge.

Ich bin im Sommer allein 5000 km über den Balkan gefahren, in Albanien und Mazedonien auch ein gutes Stück offroad. Die Einstellung steht nach wie vor auf 15, er ölt also alle 9666 m. Hätte ich ein Programmiergerät würde ich es sogar noch ein Stück verlängern, dann wären wohl weniger Spritzer auf der Felge. Die Kette ist aber immer gut geölt.

Die Position des Regensensors ist absolut perfekt, denn auch bei nasser Straße und Sonnenschein wird der Sensor sehr schnell nass: das aufgewirbelte Wasser vom Vorderreifen läuft über das Schutzblech hoch, läuft dann an der Gabel herunter und von dort lösen sich große Tropfen, die während der Fahrt genau auf den Regensensor fliegen.

Wie hier oft empfohlen nehme ich Stihl Sägekettenöl, bei dem geringen Verbrauch hält die Literflasche trotz meiner relativ hohen Kilometerleistung sicher ewig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    McCoi-Forum Foren-Übersicht -> Einbauten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Beiträge der letzten 24h anzeigen

Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Yamaha R6 RJ95 Klerkx81 Einbauten 23 Di, 29. März 2011, 22:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge BMW F800GS ADV Klerkx81 Einbauten 4 Mi, 22. März 2017, 23:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge McCoi an Honda VTR1000F Chrischn Einbauten 4 Sa, 7. Apr 2007, 16:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einbau am Ritzel / Honda Fireblade SC28 Norbert Einbauten 3 Do, 22. Jun 2006, 13:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge McCoi an Kawasaki Versys jan_28 Einbauten 4 Mo, 3. Sep 2007, 16:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge MZ1000SF Baeumchen Einbauten 1 Mo, 2. Apr 2007, 19:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Doppelöler, hier an Hornet 900 Hornettfahrer Einbauten 1 Mo, 27. Aug 2007, 21:50 Letzten Beitrag anzeigen

Forums-Archiv 2003   Forums-Archiv 2004

Hier
geht's zur Website...



Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Hosted and administrated by schradtnet_mini.gif